<!–:en–>Wollen Sie "deutsches Englisch" lernen?<!–:–><!–:de–>Wollen Sie "deutsches Englisch" lernen?<!–:–><!–:ru–>Хотите ли вы выучить "немецкий английский"?<!–:–>

Die Methodik der meisten Sprachschulen ähnelt sich. Egal, wie eine Sprachschule versucht, “Ihnen die Sprache zu vermitteln” (eine häufig gebrauchte Formulierung von Sprachschulen), das gesamte Konzept ist nicht wirkungsvoll. Lassen Sie uns gemeinsam schauen warum. Die folgende Beschreibung stammt von der Website einer Sprachschule:

“Der methodische Ansatz der …. GmbH ist kommunikativ, effektiv und einfach. Lernende sprechen 80% und Trainer 20% der Seminarzeit. Diese 80-20-Formel ist unser Qualitätszeichen.”

Um es auf den Punkt zu bringen. Diese Schule verlangt Geld von Ihnen, damit Sie selbst 80% der Zeit sprechen. Wenn die Lernenden 80% der Zeit sprechen, heißt das, dass Sie als Kunde 80% der Zeit entweder sich selbst sprechen hören oder Sie hören, wie andere Deutsche versuchen, Englisch zu sprechen. Dass Sie 80% der Zeit selbst sprechen bzw. andere Deutsche höhren, verkauft Ihnen diese Schule sogar noch als “Qualitätszeichen“. Das bedeutet, dass die Qualität des Englisch-Inputs den diese Sprachschule bietet zu 80% von den Kunden selbst abhängt. Wenn die Kunden vor allem schlechtes Englisch sprechen mit starkem deutschen (oder sogar sächsichem) Akzent, dann ist dies das Aushängeschild dieser Schule.

Welchen Lerneffekt erwarten Sie sich davon? Wenn Sie die meiste Zeit entweder sich selbst oder andere Deutsche hören, werden Sie auch so wie andere Deutsche klingen. Wenn Sie hören wollen, wie andere Deutsche Englisch sprechen, können Sie doch selbst Ihre Familie, Kollegen, Freunde und Bekannten einladen und einfach versuchen, sich auf Englisch zu unterhalten.

“Ja” sagen Sie jetzt, “aber in der Sprachschule gibt es doch einen Trainer, der mich korrigiert”. Wenn 6 Deutsche Englisch sprechen, ist ein einzelner Trainer nicht in der Lage, sämtliche Fehler der Deutschen ständig zu korrigieren. Vor allem kann er den deutschen Akzent, den Sie in der Sprachschule mindestens 80% der Zeit hören, nicht ständig ausbügeln.

Warum muss ich erst 80% der Zeit deutsches Englisch hören, damit ein Trainer dann in 20% der Zeit versucht, das was ich gehöhrt habe, zu korrigieren? Warum kann ich nicht gleich 100% der Zeit entspannt zuhöhren, wie unterschiedliche Muttersprachler in unterschiedlichen Situationen miteinander auf Englisch kommmunizieren? Schließlich habe ich so ganz natürlich meine Muttersprache gelernt.

Der größte Nachteil einer Sprachschule ist, dass Sie die überwiegende Zeit entweder sich selbst oder andere Deutsche hören. Sie bekommen viel zu wenig “Input”, um wirklich effektiv Englisch lernen zu können.

Egal wie viel Mühe sich eine Sprachschule gibt, sie organisiert immer eine Konzentration von Deutschen, die vor allem deutsches Englisch oder sogar “Denglisch” sprechen. Wenn Sie die meiste Zeit von “Denglisch-Sprechern” umgeben sind, können Sie nur Denglisch lernen. Um wirklich Englisch zu lernen, müssen Sie sich die meiste Zeit mit gesprochenem Englisch umgeben. Mehr dazu hier: English For Winners

zp8497586rq

Comments are closed.